Mathe macht stark

Das Projekt „Mathe macht stark“ zielt darauf ab, wesentliche Grundvorstellungen der Mathematik aufzuarbeiten, um Versäumnisse aus den letzten Schuljahren aufzuholen. Dazu werden Materialien zur Verfügung gestellt, die sich auf die Inhalte der Jahrgangstufen 5 – 8 beziehen. Für dieses Projekt werden zusätzliche Lehrerstunden zur Verfügung gestellt, so dass in kleinen Gruppen von bis zu maximal 9 Schülerinnen und Schülern unterrichtet werden kann. Die Rolle des Lehrers reicht von Beratung und Beobachtung über gezielte Hilfe und Unterstützung. Vor allem werden die spezifischen Lernstände analysiert, so dass individuelle Lernprozesse eingeleitet werden können. Zum Teil werden die Materialien auch zur Differenzierung im Regelunterricht eingesetzt.

Jede/-r Schülerin und Schüler erhält kostenfrei einen eigenen Ordner, in welchem die Aufgaben eingelegt werden. Diese liegen jeweils in drei Niveaustufen (1. Einstieg, 2. Aufstieg, 3. Gipfel) vor. Zum Arbeiten auf der konkreten Handlungsebene steht eine Materialkiste mit Objekten zur Verfügung, die es ermöglicht, themenorientierte Zugänge zu ermöglichen.  Sie beinhaltet z.B. Geobretter, Steckwürfel und Winkelscheiben. Die Aufgaben umfassen die Themen: Brüche, Ganze Zahlen, Flächen und Körper, Prozente, Messen, Zuordnungen und Daten und Zufall.


Blue joomla theme by Template Joomla