Der Wahlpflichtkurs Afrika präsentiert seine Arbeiten...

Der WPU „Afrika“ unseres 10. Jahrganges hat sich im 1.Halbjahr dieses Schuljahres mit der Symbolik und Herstellung afrikanischer Masken beschäftigt.
Afrikanische Masken werden in den meisten Fällen aus Holz gefertigt. Auch Bronze, Keramik, Bast, Terrakotta, Elfenbein und Stoff sind früher sehr gängige Materialien zur Herstellung afrikanischer Masken gewesen. Zudem werden manche Variationen nach Fertigstellung noch bemalt oder mit anderen Materialien verziert.
In erster Linie wurden die Masken zur Beschwörung von Geistern verwendet, dienen aber auch dem Ahnenkult. Häufig ist das Maskentragen eng mit kultischen oder religiösen Zeremonien und Maskentänzen verbunden.
Die Schüler und Schülerinnen unseres WPUs haben ihre Masken aus Gips gefertigt, bemalt und mit Federn, Perlen und weiteren Materialien verziert.
  WPU-Afrika-23
WPU-Afrika-11 WPU-Afrika-22
WPU-Afrika-21 WPU-Afrika-20
WPU-Afrika-19 WPU-Afrika-10
WPU-Afrika-17 WPU-Afrika-16
WPU-Afrika-15 WPU-Afrika-14
WPU-Afrika-13 WPU-Afrika-12
   
WPU-Afrika-18
Blue joomla theme by Template Joomla